Titelbild
 
Startseite arrow Verein arrow Berichte  

Berichte
Freitags halb 5 - Lust, bei uns einzusteigen und mal (wieder) zu segeln ?!?

Schon den ganzen Sommer hindurch treffen sich jeden Freitagnachmittag die Jollensegler zur gemeinsamen Runde in Piraten, Laser, Finn Dinghis, Ixylons oder im Contender. Es kommen ehemalige Jugendmitglieder genauso wie neugierige Eltern der aktuellen Segelkinder, gesellige Vereinsmitglieder wie Leute, die gerade kein eigenes Boot greifbar haben oder einfach mal reinschnuppern wollen.

Anmeldung bzw. Kontakt über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
Segeltraining in Blossin zu Ostern 2016

Oster-Trainingslager in BlossinAls Nachrücker für das Trainingslager kam der Anruf doch noch überraschend in der Nacht, bevor es losgehen sollte. Das Verladen und der Transport des Optis gingen schnell, so dass ich meinen Opti mit den anderen zusammen in Blossin aufbauen konnte. Die Einteilung der Gruppen wurde vorgenommen und dann ging es auch schon aufs Wasser. Am Dienstagmorgen regnete es, so dass sogar der Frühsport verschoben werden musste. Bei stürmischem und böigem Wind hatten nur die mutigen und gut platzierten des Vortages die Möglichkeit aufs Wasser zu gehen. Bei diesem starken Wind standen Halsen und Starts auf dem Programm. Nach zwei Stunden kamen wir durchgefroren wieder an Land und freuten uns auf das Mittagessen, das uns die ganze Woche sehr gut schmeckte. Erkenntnis des Tages: Trockenanzüge halten nicht warm.
In den nächsten Tagen wechselten die Windverhältnisse. Viele Wettfahrten verbesserten meine Starts und zeigten, dass das Stehen und Abwarten an der Startlinie ganz schön schwer ist. Als der Wind ausblieb, machten die Trainer mit uns eine Bootstour zu einer Eisdiele. Das Segelprogramm wurde durch Frühsport, Theorieeinheiten und Sportspiele am Abend ergänzt. Am letzten Abend tanzten wir in der Disco, zu der auch eine Berliner Seglergruppe kam.
Tags darauf konnten bei sehr gutem Wind zwei Wettfahrten mit den Berliner Seglern gefahren werden. Durch das große Starterfeld hatte ich das Gefühl,  es  sind Ranglistenwettfahrten. Zur Mittagszeit beendeten wir das Segeln und alle Wettfahrten der Trainingswoche wurden zusammengefasst. Die Trainer gratulierten uns zu den guten Leistungen und wir erhielten eine Urkunde mit einem großen Foto der Trainingsgruppe . Wir bedankten uns bei den Trainern für die ereignisreiche Woche und verabschiedeten uns. Ich bin froh, dass ich an diesem Segeltraining teilnehmen konnte und würde mich freuen wiederkommen zu dürfen.

Olrik W.

 
Neujahrslauf 2016

Neujahrslauf 2016 Am Sonntag trafen sich bei -11°C und strahlendem Sonnenschein die "ganz Harten" zum 39. Neujahrslauf. Immerhin 19 StarterInnen begaben sich auf die traditionellen 1,2 oder 4 Seemeilen im, dem Verein gegenüberliegenden Waldgelände. Gesondert gewertet wurde nach "Alten Hasen" und "Jungen Hüpfern". Das dickste Brett in Beharrlichkeit hatten die geduldigen Streckenposten und Zielzeitnehmer zu bohren. Dank ihnen traf das Feld dieses Jahr ohne Verluste im Ziel ein, weshalb sich die fleißigen Helfer zum Auftauen im Klubhaus beim Wirt einen Glühwein abholen konnten.

Wir hatten im Vorfeld die Jugendgruppen der Potsdamer Seglervereine eingeladen und - gute Gastgeber, die wir sind - den Gästen in der Platzierung den Vortritt gelassen : Maxim (2 sm) und Matthias Brevart (4 sm) sowie Olrik und Jörg Wessner (je 1 sm).

Im Anschluß nutzte eine gesellige Runde das geheizte Klubhaus und blieb bei Keksen und Karten noch eine Weile beisammen. Zur Jubiläumsveranstaltung am 7. Januar 2017 laden wir heute schon alle, die dieses Jahr dabei waren, sowie zahlreiche weitere Freunde der flinken Sohle herzlich ein - und erinnern gern auch noch einmal rechtzeitig daran..

 
Winterwanderung 2015

Dieses Jahr führte uns der Weg ins beschauliche Götz in der Havelniederung. Bei mildem Wetter fanden sich knapp 40 Wanderer am verabredeten Startpunkt zusammen. Die Fotos sind ab sofort in der Bildergalerie zu finden.

Winterwanderziel 2015

 

 
Neujahrslauf 2015
PSV-Neujahrslauf (Foto von 2004)Am 3. Januar lockte der traditionelle Neujahrslauf des Potsdamer Seglervereins wieder etliche Teilnehmer an die Templiner Straße. Treffpunkt war wie so oft das PSV-Klubhaus, wo nach und nach alle Läufer zur Anmeldung eintrafen. Vor Rennbeginn mussten die Laufdistanzen festgehalten werden. Dabei konnte jeder zwischen 1, 2 und 4 Runden wählen. Auf dem 1-Seemeile langen Rundkurs durch die Kieskutenberge sollten später in den Wertungsgruppen "Jugendliche" und "Erwachsene" die Besten ermittelt werden.
Nach dem gemeinsamen Aufwärmen an der Startstrecke ging es um 14 Uhr mit dem Startsignal los. Insgesamt 30 Läufer machten sich zusammen auf den Weg ins Ziel. Die erreichten Laufzeiten sind anhand der Ergebnislisten des 38. Neujahrslaufs nun auch online einsehbar. Die Veranstaltung endete mit der Preisverleihung im warmen Klubhaus.
Wir danken allen Teilnehmern und Organisatoren und hoffen auch für 2016 auf reges Interesse an dieser ersten Veranstaltung des PSV-Kalenderjahrs. 
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 14
Aktuelles
Naujahrslauf 2018
am Samstag den 7.1. geht es zum 41. mal auf die Seemeilenrunde durch die Kieskutenberge. Treffpunkt ist ab 13:30 Uhr auf dem Klubgelände - Start um 14:00 Uhr - mehr Infos gibts hier
 

 
 
  © Potsdamer Seglerverein 2002-2017 eMail an uns . | . Admin